Fahrsicherheitstraining und Radtour am Samstagmorgen

Sonntag, 29. April 2012

„Nicht, dass die mir gleich den Führerschein wegnimmt“, fürchteten wohl manche – ganz zu Unrecht – als sie vom Vorhaben eines „Fahrsicherheitstrainings für Senioren“ hörten. Ganz das Gegenteil war gemeint: „Fit im Straßenverkehr bleiben“, möchte Anette Paulus, Fahrlehrerin aus Enger und auf diesen Bereich spezialisiert, denen vermitteln, die daran teilnehmen. „Was hat sich im Laufe der letzten Jahre und Jahrzehnte an theoretischen Gesetzen und Vorgaben verändert und wie kann ich darin größere Sicherheit gewinnen“, war eines der Vorhaben. Außerdem wollte man kleine praktische Übungen machen und auch ein Redaktionstest sollte angeboten werden.

Den ganzen Artikel lesen