Unsere Krippe

Veröffentlicht am 25. Dezember 2020

Bei unserer aktuellen Krippe handelt es sich um eine Johannes Krippe von der Oberammergauer Schnitzerei Bergmann. Sie wurde auf Initiative der damaligen Gemeindeschwester Hermine Erdmann wahrscheinlich Anfang der 60er Jahre angeschafft. Nachdem der Gemeinde ein paar Figuren zur Ansicht gezeigt wurden, hat sich das Presbyterium zur Zeit von Pfarrer Schomberg für diese Krippe entschieden. Die Figuren, die ca. 40 cm hoch sind, wurden nach und nach angeschafft. Die ortsansässige Tischlerei Nagel aus Kirchlengern fertigte passend dazu den Stall an.

Die vorherigen Krippenfiguren befinden sich ebenfalls noch im Besitz der Kirchengemeinde. Diese Figuren sind aus Gips gefertigt und sind mit den Buchstaben DKH geprägt, sodass davon auszugehen ist, dass es sich um eine Bethlehem-Krippe vom Deutschen Kunsthaus in Düsseldorf handelt. In eine Figur ist außerdem die Zahl 1901 geprägt, was auf eine Jahreszahl hindeuten könnte. Interessant ist, dass neben den klassischen Krippenfiguren auch ein Kamel und ein Kameltreiber dabei sind. Leider sind uns keine weiteren Informationen zu dieser Krippe bekannt.

Weitere Krippen anderer Kirchengemeinden des Kirchenkreises Herford und verschiedene Krippen von Privatpersonen werden in der virtuellen Weihnachtskrippenausstellung unter www.weihnachtskrippen-herford.de vorgestellt.