Verabschiedung Frau Löwenberg

Veröffentlicht am 12. Juni 2013

Achtzehn Jahre lang war sie Ansprechpartnerin in allen Friedhofsangelegenheiten –jetzt ist Marianne Löwenberg in den Ruhestand getreten. In einer launigen Abschiedsrede erinnerte Pfarrerin Eva-Maria Schnarre während einer Feierstunde im Gemeindehaus an den langen Zeitraum, in dem Frau Löwenberg mit ihrer ruhigen, freundlichen Art und mit großem Fachwissen das Friedhofsamt der Kirchengemeinde Kirchlengern geprägt hat.

image006

Die neu gewonnene Freizeit will Frau Löwenberg fortan für gemeinsame Unternehmungenmit ihrem Ehemann nutzen – ebenfalls ein Jungruheständler. Auch ihr jüngst im fernen Fran- kenland geborenes Enkelkind darf sich auf häufigere Besuche freuen. Neben der Pfarrerin statteten Friedhofsgärtner Klaus Schuster, Mitglieder des Friedhofsausschusses sowie weitere haupt-und ehrenamtliche Mitarbeiter der Kirchengemeinde der langjährigen Fachkraft ihren Dank ab.

image015

von links: Gerd Klute (ehemaliger Vorsitzender des Friedhofsausschusses), Klaus Schuster (Friedhofsgärtner), Marianne Löwenberg, Pfarrerin Eva-Maria Schnarre (Vorsitzende des Presbyteriums), Tanja Fischer (Friedhofsverwaltung), Heinz-Herbert Hoppmann (Vorsitzender des Friedhofsausschusses), Friedhelm Becker

Beim gemeinsamen Kaffeetrinken konnten sich die Gäste davon überzeugen, daß Marianne Löwenberg über ausgezeichnete Fähigkeiten auch im Tortenbacken verfügt.Nach der Feierstunde begab sich Frau Löwenberg wieder an den Schreibtisch. Sie arbeitet auch noch nach der Zurruhesetzung ihre Nachfolgerin Tanja Fischer in das umfangreiche Fachgebiet ein.  image010